WiSiKo verwenden

Wesentliche Bestandteile eines attraktiven E-Mail-Programms sind

  • der Viewer,
  • der Editor,

natürlich noch all das was E-Mail erst zur E-Mail macht, die Socket-Funktionen, also die Fähigkeiten, im Internet zu agieren, zu senden und zu empfangen.

Als Viewer, das E-Mail-Anzeigemodul verwende ich quasi 1:1 den Html-Viewer, im Moment von Bernd Gabriel betreut, open Source (freie Software, offener Quellcode).

Wenn E-Mails nicht korrekt angezeigt werden, was im Moment manchmal so ist, liegt dies meist an mir, z. B. weil ich eine Kodierung nicht korrekt dekodiere, manchmal an mangelnden Fähigkeiten des Html-Viewer. Bedenken Sie: Ein Programm (Modul) zum Anzeigen von Mitteilungen ist kein Browser. Mehrere Newsletterautoren sehen dies aber anders, sie verwenden aktive Inhalte, Scripte und sonstige State-of-the-art Methoden. Aktive Inhalte verbieten sich in einem E-Mail-Programm(!) und besonders in einem, das sich sicher nennt. Ich rate auch ausdrücklich davon ab, E-Mails mit „wenn dieser Inhalt nicht richtig dargestellt wird, klicken Sie hier“ von unbekannten Absendern im Browser zu öffnen. Die Betonung liegt auf „unbekannter Absender“. Ein Absender mit geprüfter Signatur und Ihrem Vertrauen ist ein bekannter Absender.

Der Editor. Ich habe ihn selbst gebaut und darum ist er fehlerhafter als der Viewer. Der Editor wird für das Verfassen Ihrer E-Mails benutzt. Er arbeitet auf der Basis von RTF, einem alten und immer wieder verbesserten Format, das Microsoft entwickelt hat. Man kann mit RTF fast alles formatieren und enthält eine Wysiwyg (What you see is what you get) Darstellung... das ist dann allerdings noch RTF. WiSiKo portiert den RTF Text in Html und schon hat man kein wirkliches Wysiwyg mehr, aber meist etwas sehr ähnliches. Die Formatierfunktionen können Sie über Tastenkombinationen, das Kontextmenü oder die Werkzeugleisten aufrufen. Die Werkzeugleisten werden per Klick auf die Randbereiche des Editors sichtbar. Probieren Sie einfach ein bisschen herum.

Der Viewer wird eingesetzt, wenn Sie sich eine E-Mail ansehen. Ist die E-Mail nicht im Html-Format, erhalten Sie eine Textansicht.